Stufe 1: Tausch und Spezialisierung

Die Menschen haben festgestellt, dass es Vorteile bringt, wenn sie sich untereinander absprechen, wer was macht:

Einer baut Getreide an, ein anderer jagt, ein weiterer baut Werkzeuge usw.

Sie spezialisieren sich und tauschen die Sachen dann untereinander:

Der, der Getreide anbaut, gibt davon den anderen und nimmt dafür zum Beispiel, Werkzeuge oder Anziehsachen.

Es findet ein Tausch von Werten statt.

Das hat entscheidende Vorteile:

Wenn man sich nur auf eine Sache zu konzentrieren braucht, dann kann man darin immer besser werden:

Man kann entweder immer mehr erzeugen oder die gleiche Menge in kürzerer Zeit. Und natürlich auch die Qualität lässt sich steigern.

nächstes Kapitel: Stufe 2: Geld als Tauschmittel (Stufen wirtschaftlichen Handelns)
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten: